angekommen - um weiter zu gehen

Als Bewohnergemeinschaft nicht nur bei monatlichen verbindlichen Treffen, als Verein UNTER UNS bei Kaffeeklatsch und Frühstück und nach außen wirkend

 

Erstmals fand in Neuwied ein TAG DER VEREINE statt !
Gückwunsch an die CDU als Veranstalter und DANKE an die Sponsoren, vor allem aber an Diejenigen, die ehrenamtlich all dies alles ermöglichten!

 

Wir zeigten unser langjähriges Engagement bei BEET und BÜCHERSCHRANK auf, verdeutlichten unsere Geschiche welche mit der Lokalen Agenda 21 in Std. & Kreis NR verbunden ist, präsentierten unser FAIRE TRADE TOWN  sein und klar war der NEUWIED IST BUNT Aufkleber dabei! Vor allem aber machten wir Angebote über WOHNEN nachzudenken. Dabei hilfreich unsere Bowflag mit den Grundaussagen sowie der  aktualisierte Fragenkatalog - siehe pdf. DANKE an Marlies Becker für das Foto mit den "fairen Verführungen" und an Martin Lenzen für die Gelegenheit über uns auch auf der Bühne sprechen zu können.

Engagement macht stark.pdf
PDF-Dokument [334.9 KB]

Am Freitag vor der nächsten Aktion wurde die Bewohnergemeinschaft mit Pflaumenkuchen verwöhnt. DANKE Ute und Marion!  Das Wusseln zuvor in der Gemeinschaftsküche und erst recht der Duft von frisch gebackenem Hefekuchen im Flur  trugen zusätzlich zu einem guten Tag  "UNTER UNS"  bei. Jetzt freuen wir uns auf Köln !

7. September -  erneut sind gewoNR-Mitglieder Teil vom Ringmarktfest 
und ... durch Ute Steffens Trommlergruppe gab es einen rhytmischen Höhepunkt.
DANKE für wertschätzende Berichterstattung - auch für alle Haushalte in der Ausgabe 37 von Blick aktuell-Neuwied - und hier: 

https://www.nr-kurier.de/artikel/82490-ringmarkt-neuwied-feierte   https://www.blick-aktuell.de/Berichte/Am-Ringmarkt-ist-einiges-gebacken-409927.html

 

 

Ein ganz besonderes Bewohnergemeinschaftstreffen fand am 06.September 2019  in unserer Gemeinschaftswohnung statt. Wir wurden vielfältiger und bunter durch unser neues Mitglied.

Nach dem Eintritt in den Verein und Ihrem Wunsch auch Teil der Bewohnergemeinschaft zu werden fand nun - ab Topp 2 - das erste Treffen zusammen mit Erika Wallbaum statt.
Denn bei Topp 1 gab es 100% ige Zustimmung zur Aufnahme durch die anwesende Bewohnergemeinschaft.
Eine Premiere nach dem Einzug - nun sind wir 14 Mietparteien mit 17 Menschen!

4. September - gewoNR e.V. beim Markt der Möglichkeiten in Weißenthurm. Und ...11 Jahre nach dem ersten Kontakt in Maria Laach schrieb uns Henning Scherf - nach der Ermutigung in 2008 -
nun Glückwünsche in sein / bzw. unser damals gekauftes Buch. Ein überzeugter gemeinsam-wohnen-Bürger erfüllte den Raum und veranlasste Nachdenklichkeit über die eigene Wohnsituation. 

Nachtrag: Unser Beispiel fand in der anschließenden Berichterstattung "auf der anderen Rheinseite"  Aufmerksamkeit - im Text und bei der Fotoauswahl. 

Aller guten Dinge sind 3 Frauen!
Mit der Begegnung von Malu Dreyer - beim Landesweiten Ehrenamtstag (incl. Ehemann - hier mit den vorbereiteten gewoNR-Nusshäuschen) am 25. August in Bad Hönningen - endet der Reigen
von "mit PolitikerInnen auf Landesebene Freude teilen". 

 

Der gewoNR-Weg "mit der Politik" begann mit der Sozialministerin Malu Dreyer in Miesenheim bei "Gut Leben im Alter", 2015 Bürgerempfang mit der Ministerpräsidentin in Neuwied, dann in  Mayen ein auch heißer  Ehrenamtstag  und die RLP-Kultursommereröffnung zuletzt. Immer war gewoNR e.V. und die Vorsitzende mehr oder weniger unsicher auf dem Weg.  Und häufig durch immer neue Herausforderungen voller Zweifel. Schriftstücke im Vereinsordner "erzählen" davon.

Aber nun ist ein großes Ziel erreicht - auch mit Unterstützung "vom Land" und wir gehen weiter. Folglich gab es nicht nur Nusshäuschen, sondern auch "Post". Denn .... die Landesförderung für Neues Wohnen - vor Allem für Mieterwohnprojekte für Menschen  v o r  Unterstützungsbedarf  sowie und in sozialer Durchmischung sollte passgenauer werden!

 

Allerdings ... ihr Rundgang  war nur eine von zahlreichen guten Begegnungen. Menschen aus der Region und Besucher von weiter weg  liesen sich auf das verbindende Anliegen ein: Gut leben - auch im Alter!       

Hildegard Luttenberger traf  Wegbegleiter und Wegbereiter beim 5. RLP Wohnprojektetag 

am 16. August in Koblenz - denn gewoNR e.V. beteiligte sich beim Markt der Möglichkeiten dort.
https://www.lzg-rlp.de/files/Themen/Leben%20und%20Wohnen/LB%20Neues%20Wohnen/Veranstaltungen/2019-.08-16_Wohnprojektetag_RLP-InfoFlyer.pdf

 

Von links: Sabine Bätzing Lichtenthäler - seit Dez. 2014 als "zuständige" Ministerin dabei. Ein Besuch bei ihr im September 2015 hatte zur Folge, dass es die RLP-Anschubförderung nicht mehr nur für Genossenschaften gab - gewoNR e.V. profitierte davon! Zuvor schon in regem Austausch war ich mit Christoph Beck, Referatsleiter für Neues Wohnen im Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie. Daneben von der Landesberatungsstelle Neues Wohnen Berit Herger - meine Impulsgeberin in 2007 und Begleiterin bis zu ihrem Einzugsbesuch Anfang Mai. Schön auch "die Koblenzer und Bad Neuenahr Ahrweiler" wieder zu sehen. Ihre guten Wünsche wirken nach - DANKE !

http://www.gewo-koblenz.de/     http://www.zweig-ev-aw.com/ 

Es gab interessanten Austausch auch mit InGe https://inge-wohnprojekt.jimdo.com/  aus Kastellaun und  Begegnung mit

https://www.lacompostella-neuwied.de/. Dabei unsere Zusage, beim anstehenden Ehrenamtstag in Bad Hönningnen unser verbindendes Element, nämlich Gemeinschaftlich Wohnen  v o r  Unterstützungsbedarf,  zu verdeutlichen.
 

Dabei auch auf die gemeinsame LAG (https://lag-gewo-rlp.de/)
sowie die Landesberatungstelle https://lzg-rlp.de/de/gemeinschaftliches-wohnen.html hinzuweisen.
 

Als Gruppierungen im nördlichen Rheinland-Pfalz hätten wir uns durch den Wohnprojektetag einen Schub für Neues Wohnen "um uns herum" gewünscht. Dazu allerdings müsste ein Wohnprojektetag eine öffentliche Veranstaltung sein! So blieben wir meist "unter uns".
Aber immerhin ....  über Mittag gelang es einem Paar, nach dem Eis in der Nachbarschaft, zu uns vorzudringen. Glück auf beiden Seiten!   

Dieser Pressetext ging aus Anlass des Fotos raus
Mitgliederversammlung erstmals in eigene[...]
PDF-Dokument [610.4 KB]
Eine gelungene Premiere folgte - siehe Foto hier
Spielen.pdf
PDF-Dokument [104.1 KB]

Es folgte eine Woche später ein  2.Probegrillen der Bewohnergemeinschaft

 

Imbiss für die Bewohnergemeinschaft  um Irmgards Leben zu feiern

Sommerfachreise der RLP Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen Anfang Juli  mehr  https://www.vdwaktuell.info/sommerreise-rlp_7-2019.html

danach schrieb ich
An die Ministerin für Bauen und Finanzen[...]
PDF-Dokument [823.6 KB]

Wg. unserem Anspruch "Wirken ins Quartier" stehen wir in Verbindung zur RLP Initiative Neue Nachbarschaften   https://neue-nachbarschaften.rlp.de/ , waren in 2018 hier dabei:

https://neue-nachbarschaften.rlp.de/die-landesinitiative/aktuelles/artikel/nachbarschaften-willkommensraeume-fuer-alle/ und hatten nun die Projketleiterin Frau Annette Scholl  bei uns zu Gast.

wir waren - wg. Erkrankung ohne Profi vor Ort - aber guter Dinge
anschließend erläuterte gewoNR e.V. - auch für Zeppelinhof 1 und 3 Bewohner - der GSG gegenüber, die unerträgliche Situation rund um unsere Müllbox
Sie lesen hier eine Erinnerung.pdf
PDF-Dokument [822.1 KB]

 

 

E-Carsharing auch im Raiffeisenring!

NEUWIED.  Am Montag den 8. Juli ist nemo (Neuwied. Elektrisch.Mobil) schon mal zu Besuch!   Ladesäulen wurden im Zeppelinhof schon lange wahrgenommen und beim TAG DER NACHBARN  gab es, bei einer Stippvisite, erste Infos der swn. Zur zweiten Veranstaltung, rund um das E-Carsharing Angebot der Stadtwerke Neuwied,  lädt nun Gemeinschaftlich Wohnen Neuwied e.V.  ab 17 Uhr in die Gemeinschaftswohnung vom Mieterwohnprojekt im Zeppelinhof 2  ein.
swn-Mitarbeiter stellen das zukunftsweisende Modell nemo vor, beantworten Fragen wie z.B. den Versicherungsschutz  und helfen auch bei der Einrichtung der notwendigen App.  Nach der kostenfreien Registrierung heißt es dann: buchen und losfahren! Aktuell schon von der „Deichwelle“ oder der Schnellladestation in der Langendorferstraße aus.  

 

Stellvertretend für alle die der Einladung folgten hier ein Foto mit der Impulsgeberin für Hildegard Luttenberger in 2007: Berit Herger nun RLP Landesberatungstelle Neues Wohnen 

 

 

Erstes Grillen auf der Terasse - incl. Mailied singen

 

Einladung von Dorothee an Freunde und Bewohnergemeinschaft zur Geburtstagsparty

 

Kaffee-Oster-Tafel durch Maria 

 

Waffeln für die Bewohnergemeinschaft durch Resi und Marion

 

gewoNR e.V. on Tour - in Vallendar bei der Seniorenmesse

 

3.April - erster SPD Besuch "Fraktion vor Ort" 

 

Erstes Frühstück - dem ein 2. folgte, weil die Vorsitzende vom Verein gerne gemeinsam und vielfältig frühstückt

 

Erste gemeinsame Suppe durch Groses veranlasst in unserer Gemeinschaftswohnung

 

 

Am Einzugstag von Luttenberger`s gab es SWR Besuch

und ganz kurz danach in Maria Wagners Wohnung das gemeinsame  Schauen vom gelungenen Ergebnis .  

Zu finden auf unserer Homepage bei  "zusammengefasst ....."

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hildegard Luttenberger

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.